Europawahl 2019: Finde deine Stimme mit dem Wahl-O-Mat

In Beiträge, Magazin by Alina KoppLeave a Comment

Das ist leichter gesagt, als getan! Um euch dabei zu helfen herauszufinden, wen man denn überhaupt wählen kann, und wen man davon gut findet, gibt es einen praktische Online-Tool: Der Wahl-O-Mat! Schon seit 2002 am Start, ist er bei über 40 Wahlen ein freundlicher Helfer, wenn es darum geht, die eigenen Einstellungen und Wünsche mit denen der antretenden Parteien abzugleichen.

Es ist wieder soweit: Am 26. Mai dürfen alle WählerInnen in Deutschland ihre Stimme zur Europawahl 2019 abgeben. Dabei wird die zukünftige Zusammensetzung des Europaparlaments bestimmt – eine wichtige Sache also! Wahlen bestimmen wie wir hier zusammenleben und betrifft somit jede/n ganz direkt! Es geht darum, wie die Umwelt geschützt werden kann oder wie mit Menschen umgegangen wird, die nach Europa flüchten. Deswegen ist es wichtig zu wissen, welche Partei das vertritt, was man selbst gut und wichtig findet. Falls Du noch nicht alt genug bist, um bei der offiziellen Europawahl mitzumachen, kannst Du bei der U18 Wahl mitbestimmen, wie du hier nachlesen kannst.

Und das funktioniert so: Es gibt 38 Aussagen, die einem von dem Tool präsentiert werden, zu denen man angeben kann, wie man dazu steht: „stimme zu“, „stimme nicht zu“ und „neutral“ stehen dabei zur Auswahl. Diese werden dann mit den Aussagen aus den Wahlprogrammen der verschiedenen Parteien verglichen. Einfaches Prinzip, oder?

Natürlich sollte man nicht blind darauf vertrauen, was der Wahl-O-Mat als Ergebnis ausspuckt. Auch dieser kann mal Fehler machen. Trotzdem kann er dabei helfen zu verstehen, welche Themen bei der Europawahl wichtig sind, und welche Parteien überhaupt welche Ansichten vertreten.

Also, probiert es doch einfach mal aus!

Leave a Comment

2 + 17 =