Event-Tipp: Das WAltstadt Festival

In Beiträge, Berichte & Reportagen, Events, Magazin, Tipps by Pik0 Comments

Am 4. August geht es voll ab in der City – oder besser gesagt in der Altstadt. Grund dafür ist das neugegründete WAltstadt Festival, das an diesem Freitag ab 17 Uhr auf der Waldhausener Straße Premiere feiert. Der Waldhaus 12 e. V. organisiert mit mehreren anderen kulturellen Institutionen und Vereinen der Stadt ein kunterbuntes DIY- Festival.

Mit tollen Aktionen  sind z. B. Kulturkram, das Blaue Haus, die Initiative Altstadt, die Kulturküche und das Café Sauvage dabei. Es wird viele unterschiedliche, spannende Workshops und Stände geben und on top Livemusik von zwei Bands und dem Singer-Songwriter Max Konstanty. Bei den beiden Bands handelt es sich um die Indiepunks Herr Miesepeters und die Leipziger Combo „Fubo“. Das Beste ist, für all das müsst Ihr keinen Eintritt zahlen. Ab 20 Uhr finden im Projekt 42 noch weitere Konzert mit anschließender Aftershowparty statt. Es spielt die Essener alternative Rock Band Ninetyfour X, Rockband Bold Son und die niederländische Blues, Stoner und Psychedelic Rock Band Uncle Harry. Im Projekt 42 zahlt Ihr 5 Euro Eintritt, aber dafür bekommt Ihr auch ortdentlich was geboten – samt fetter Party danach!
Also nichts wie hin!

Was: WAltstadt Festival
Wann: 4. August, 17 bis 20 Uhr (ab 20 Uhr Konzert und Party)
Wo: auf der Waldhausener Straße (ab 20 Uhr im Projekt 42)
Eintritt: frei (Konzert und Party im Projekt 42 kosten 5 Euro)

Share this Post

Leave a Comment

19 − 15 =