Event-Tipp: Kopfweide Junge Literaturtage

In Acts & Workshops, Beiträge, Berichte & Reportagen, Events, Magazin, Tipps by PikLeave a Comment

Unter dem Motto „Sprache ist ein Spiel – Bücher sind Spielwiesen“ lädt euch das Literaturbüro NRW nun bereits zum 13. Mal zu den jungen Literaturtagen »Kopfweide« ein. Das Ganze findet ab Dienstag, den 16. Oktober in der Orangerie von Schloss Benrath statt. In allen 5 Workshops arbeitet Ihr bis Donnerstag und bekommt natürlich noch die Gelegenheit Eure geschaffenen Werke im Anschluss zu präsentieren. Alle Schreib- und Kreativwerkstätten werden von echten Profis aus der Branche geleitet. In den drei Tagen werden sie Euch nicht nur Anleitungen und Anregungen fürs Schreiben und Werken geben, sondern auch beim Erschaffen Eurer eigenen Geschichten mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Das Programm

Die Workshops richten sich an ganz unterschiedliche Altersgruppe, wie Ihr der folgenden Übersicht entnehmen könnt. Im Workshop „Zeitreise“ könnt Ihr neben eigenen Texten auch kleine Illustrationen oder Comics anfertigen. Allen, denen das Schreiben allein nicht genug ist oder die sich lieber in Bildern ausdrücken möchten, sind bei Illustrator Ulf K. prima aufgehoben. Übrigens wurde er sogar schon mit dem Kinderbuchpreis NRW ausgezeichnet. In seiner Zeichen- und Schreibwerkstatt reisen Eure LeserInnen mit Euch durch die Zeit. Ob in die Zukunft oder Vergangenheit entscheidet Ihr! Wie der Name „Bühne frei für dich“ bereits verrät, präsentiert Ihr dort kleine Geschichten und Dialoge auf der Bühne und agiert in einer Rolle, die Euch bewegt und in die Ihr Euch hineinwünscht. Zudem richtet sich dieser Workshop auch an diejenigen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist und die gerade dabei sind, die Sprache zu erlernen. Wer sich schon immer mal kritisch mit gegenwärtigen Problemen auseinandersetzen wollte, ist bei „Jetzt schlägt’s 13“ genau richtig. Denn Literatur muss nicht nur der Unterhaltung dienen. Sie kann auf Missstände hinweisen und uns aufrütteln. Für was würdet Ihr auf die Straße gehen, was wollt Ihr vielleicht verbessern? Hier könnt Ihr es loswerden.

Wer sich für selbstgeschriebene Texte weniger begeistert, kann sich stattdessen für die Lesungen anmelden! Am 16.10. liest Tamara Bach aus ihrem Roman „Mausmeer“ vor und am Folgetag ist der Autor  Stephan Martin Meyer zu Gast. Er stellt seinen Roman „Mit dem Orient-Express nach Paris“ vor. Beide Lesungen beginnen jeweils um 15.30 Uhr. Für die WorkshopteilnehmerInnen ist der Besuch einer der Lesungen übrigens inklusive!

Damit Eure Arbeiten nicht ungehört bleiben, findet am letzten Tag eine Abschlusspräsentation statt. Dort sind alle Eltern, Geschwister oder FreundInnen herzlich eingeladen. Für Verpflegung ist überall gesorgt, Ihr werdet trotzdem gebeten, Euch ein Lunchpaket mitzubringen. Für die Workshops und Lesungen könnt Ihr Euch ab sofort beim Literaturbüro anmelden!

Was: Schreib- und Kreativwerkstatt für Kinder und Jugendliche

Wer: Literaturbüro NRW

Wo: Schloss Benrath/Orangerie, Urdenbacher Allee, 40593 Düsseldorf

Wann: 16.-18. Oktober 2018, jeweils von 11.00-16.30 Uhr

Anmeldung: Literaturbüro NRW, Tel.: 0211-82 84 591, heike.funcke@literaturbuero-nrw.de

Teilnahmegebühr: jeweils 50€, Workshop 4 und die Lesungen sind kostenlos


Leave a Comment

15 + 7 =