gamescom 2015 – Angezockte Games Teil 1

In Beiträge, Berichte & Reportagen, Magazin by Kaddi

Ca. 345.000 Besucher konnten am Wochenende in Köln auf der gamescom Videospiele anspielen. Darunter war auch ich. In diesem Teil möchte ich Euch kurz die Spiele vorstellen, die ich für Euch getestet habe. Es sind insgesamt vier an der Zahl plus die VR Brille „Oculus Rift“. Damit die Beiträge kurz und übersichtlich bleiben, stelle ich jeweils 2 Spiele vor. Heute erfahrt Ihr mehr über  die Spiele „Xenoblade Chronicles X“ und „Lego Dimensions“.

Xenoblade Chronicles X

Handlung: Das Spiel handelt davon, dass nach einem intergalaktischen Krieg nur noch wenige Menschen am Leben sind. Diese müssen sich den Planeten, auf dem sie leben, jetzt mit Kreaturen teilen. Jedoch sind nicht alle friedlich und so gilt es, die Wesen zu töten, bevor sie dich töten!

Fakten: Das Spiel „Xenoblade Chronicles X“ gibt es nur exklusiv für die Wii U und erscheint voraussichtlich am 4. Dezember in Europa. Für den New Nintendo 3DS ist bereits „Xenoblade Chronicles 3D“ erschienen. Es ist ein Action-Rollenspiel, welches von Nintendo gepublisht und von Monolith Soft entwickelt wurde. Der Preis für das Game wird bei ca. 50 Euro liegen.

Meine Review: Ein Spiel, das definitiv alle „Monster Hunter“-Liebhaber gern haben werden. Für mich ist das Spiel wie eine Mischung aus „Monster Hunter“ und „The Elder Scrolls V – Skyrim“. Herumlaufen, die Welt entdecken und dabei gegen (außerirdische) Wesen kämpfen. Für alle, die solche Spiele lieben, wäre das auf jeden Fall genau das Richtige. Für mich (leider) nicht. Der Preis ist jedoch angemessen für das Spiel.

Hier geht es zum Trailer von „Xenoblade Chronicles X“.

.Homer

Lego Dimensions

Handlung: Der böse Lord Vortech sucht das Element, aus dem der Planet besteht und mit dem man die Macht hat, das Multiversum zu kontrollieren. Als er aus Versehen Robin (aus „Batman“), Frodo (aus „Herr der Ringe“) und Metalbeard (aus „The Lego Movie“) in einen Wirbelstrom zieht, springen Batman, Gandalf und Wildstyle ebenfalls hinein, um ihre Freunde zu retten. Dabei landen Batman, Gandalf und Wildstyle in der Welt von Oz, jedoch ohne ihre Freunde. Im Spiel machen sich die drei auf die Suche nach ihnen und versuchen Lord Vortech zu stoppen.

Fakten: Erscheint am 29. September für die Playstation 3 & 4, Xbox 360 & One und für die Wii U. Das Spiel ist eine Mischung aus Serien/Filmen/Games, die jeder schon einmal gesehen hat (oder haben sollte). Nicht genannte sind zum Beispiel Die Simpsons, Back to the Future und Portal 2. Eine Besonderheit bei dem Spiel: Das Lego Toy Pad. Für das Spiel ist es nötig, ein solches Pad zu haben, denn dadurch kann man mit den Spielfiguren direkt in das Spielgeschehen eingreifen. Figuren oder Fahrzeuge können so einfach ausgetauscht werden. Das Starterpaket gibt es in Internet-Shops für 99,99 Euro. Jedes weitere Level-Paket kostet 29,99 Euro.

Meine Review: Auf den ersten Blick erscheint mir das System wie jedes andere Lego-Spiel, was jedoch nicht schlimm ist. Der typische Lego-Humor ist auch hier wieder zu finden, was für mich bereits ein Kauf-Argument wäre. Ein weiteres Highlight ist das Lego Toy Pad und die Kombinationen der Figuren in den jeweiligen Levels. Wenn ich eine Konsole hätte, würde ich auf jeden Fall das Spiel kaufen!

Hier geht es zum Trailer zu Lego Dimensions.