Interview mit Graffiti-Künstler Phil Norm

In Beiträge, Berichte & Reportagen, Interviews & Umfragen, Magazin by Pik0 Comments

Philipp Kömen, auch bekannt unter dem Künstlernamen Phil Norm, ist ein sehr erfolgreicher Graffiti und Streetart-Künstler, der es geschafft hat, sein Hobby zum Beruf zu machen. Er hat sich mit Norm-abARTig selbstständig gemacht und schon viele zahlreiche große Auftragsarbeiten an Land ziehen können. Er kommt selber aus Mönchengladbach und wohnt auch noch hier, weshalb er, was die Gladbacher Kunstszene angeht, vollen Durchblick hat. Wir haben uns zu einem Interview getroffen, um exklusiv ein paar Facts über ihn und Insidertipps bezüglich des Sprayens aus erster Hand zu erfahren.

Wann und wie hast Du das Sprayen für Dich entdeckt?

Warum ist Graffitikunst nicht gleich Streetart? Was ist der Unterschied?

Hast Du bestimmte Vorbilder oder Inspirationsquellen?

Was war das schönste Lob bzw. die größte Bestätigung, das/die Du bisher in Bezug auf deine Kunst bekommen hast?

Hast Du ein Lieblingswerk unter Deinen eigenen? Wenn ja, welches und warum?

Was sind für Dich die Places-to-be in Mönchengladbach und Umgebung, wenn es um Artwork geht? Was kannst Du an öffentlichen Plätzen, Galerien oder Museen weiterempfehlen?

Was hat Dich dazu bewegt als Graffitikünstler nicht anonym zu bleiben?

Wie kann man es schaffen, sein Hobby zum Beruf zu machen (gibt es ein geheimes Erfolgsrezept)?

Ist es schwierig, konstant von seiner Kunst leben zu können?

Was für einen Insidertipp kannst Du Jugendlichen mitgeben, die Bock haben sich im Graffiti-/Streetart-Bereich auszuleben, ohne dies illegal zu tun?

Gibt es gefühlsmäßig einen Unterschied beim Kunstschaffen je nachdem, ob man für sich privat etwas gestaltet oder im Rahmen eines Auftrags engagiert und bezahlt wird?

Sind in nächster Zeit Workshops oder ähnliche Aktionen für junge Leute geplant und falls nicht, kommt das für Dich zukünftig in Frage?

Was reizt und begeistert Dich am Sprayen nach all den Jahren immer noch so sehr?

Für die, die jetzt Bock haben mit dem Sprayen anzufangen… Was kostet der Spaß denn überhaupt?

Was ist Dein Zukunftswunsch für die Gladbacher Kunstszene?

Was möchtest Du den MG-ACT Usern noch mitgeben?

Share this Post

Leave a Comment

zwanzig + 3 =