#NotHeidisGirl: Diese Mädels machen Stress

In Beiträge, Magazin by Pik1 Comment

Irgendwie ist es doch komisch: Alle Jahr wieder schaut jeder Germany’s Next Topmodel, aber keiner fühlt sich wirklich gut dabei. Was ist da eigentlich los?

Auch Lynne (14) und ihre FreundInnen gucken gerne GNTM. Aber irgendwie bereitet es auch ihnen keine große Freude: „Danach fühle ich mich falsch, weil die alle so groß und schlank sind. Ich denke, das ist normal. Dabei ist das gar nicht normal, oder?“

Und das macht die Mädels sauer. Um das nicht einfach hinzunehmen, haben sie sich etwas überlegt: Sie haben einen Song und ein Video produziert, bei dem sie ganz klar „Nein!“ zum Beautystress und Perfektionswahn der Show sagen. Dabei bekamen sie Hilfe von Pink Sticks, einer jungen Protestorganisation, die sich gegen starre Geschlechterrollen in den Medien einsetzt.

Allerdings geht es den Jugendlichen nicht nur darum, dass man auf viele verschiedene Arten schön sein kann. Es geht auch darum, dass es nervt, dass Schönheit überhaupt so eine große Rolle spielt. Schließlich hat man ja noch so viel mehr zu bieten: „Ich bin ein Feuerwerk an Talenten, Stimme und mehr/ so viel, das man bewundern kann/ Ich bin nicht Heidis Mädchen/ Ich kann werden, was ich will/ Ich habe Stil, Hirn und mehr so viel, das man bewundern kann„, singen die Mädchen zwischen 11 und 15 Jahren. So zeigen sie sich selbstbewusst bei all den Dingen, die sie spannender finden, als sich um ihr Aussehen zu sorgen: Kickboxen, Gitarre spielen oder einfach gemeinsam mit seinen FreundInnen abhängen.

Und glücklicherweise scheint ihre Botschaft einen Nerv zu treffen: Das Video wurde mittlerweile über 800.000 Mal auf YouTube angeklickt!

Zurück geht der Hashtag #NotHeidisGirl übrigens auf die Social-Media-Kampagne der feministischen Gruppe Vulvarines, zu der bereits über 7.000 Beiträge erstellt wurden. Auf Instagram zeigen sich dabei Menschen, die einfach mal ihr eigenes Foto ins Netz stellen und nicht darauf warten wollen, dass Heidi eins für sie dabei hat. Und so wird Instagram mit ganz viel wunderschöner Unperfektheit, Humor und der Liebe zu Essen überschwemmt.

Falls ihr Lust habt, diese Themen mal mit den Vulvarines zu bequatschen, habt ihr am 26. Mai die Gelegenheit dazu. Die Girls kommen nämlich aus eurer Lieblingsstadt Mönchengladbach und werden im Rahmen der Kulturnacht eine  Ausstellung zu ihrer Kampagne veranstalten. Also, schaut mal vorbei!

Was: Notheidisgirl X Exhibition X Nachtaktiv
Wo: Köntges, Waldhausener Straße 16, 41061 MG
Wann: Samstag, 26. Mai 2018, 22:00 Uhr
Eintritt: VVK 6-8€, AK 8-12€

Comments

  1. journalistische Höchstleistung… great.. Keep on going

Leave a Comment

5 × drei =